8.06.2021 Baukultur-Kommunikation: den „Jarre-Schatz“ entdecken

 In Projekte

Unser Herz für Baukultur schlägt schneller: Im Auftrag des Bezirksamts Hamburg-Nord heben wir den „Jarre-Schatz“. Die Jarrestadt ist vielleicht die bundesweit bedeutendste Wohnsiedlung im Stil der Neuen Sachlichkeit der 1920er – eine städtebaulich-architektonische Perle. Um den Gebäudebestand und den Quartiersgrünzug unter denkmalpflegerischen Vorgaben und Erhalt der Originalsubstanz zu stärken und zu erneuern, entwickeln Fachplaner*innen, Behörden und Wohnungsunternehmen in den kommenden Jahren gemeinsam innovative Lösungsstrategien. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“.

SUPERURBAN koordiniert die beteiligten Planungsbüros, Fachämter und Behörden und kommuniziert den Gesamtprozess – u. a. mit einem Real-Labor und Werkstatt-Formaten. Das Ziel: die Wertschätzung für die baukulturellen Qualitäten in der Bewohnerschaft, bei den Wohnungsunternehmen sowie in der Fachöffentlichkeit zu steigern. Den Auftakt bilden eine Projekt-Website, eine Infoveranstaltung und eine Mitmach-Aktion.

Neue Beiträge