01.02.2022 Dialog „Alte Süderelbe“: Das Für und Wider ausloten

 In Projekte

Von Februar bis April gestalten wir das Dialogverfahren „Alte Süderelbe“ für die Stiftung Lebensraum Elbe. Gemeinsam mit Moderator Dr. Maik Bohne führen wir Informationsgespräche mit lokalen Interessenvertretern und eine öffentliche Informationsveranstaltung durch.

Ob und wie die Alte Süderelbe wieder an die Tideelbe angeschlossen werden könnte, wird seit vielen Jahren intensiv diskutiert. Das Forum Tideelbe hatte dazu eine Machbarkeitsstudie beauftragt.
Auf Wunsch der Hamburgischen Bürgerschaft soll es jetzt vertiefende Untersuchungen geben, die die Stiftung Lebensraum Elbe in Abstimmung mit der Hamburger Umweltbehörde BUKEA vornehmen würde. Vorab nimmt die Stiftung – ebenfalls auf Wunsch der Bürgerschaft – den Dialog mit den Menschen vor Ort auf. Die Ergebnisse des Dialogs „Alte Süderelbe“ werden der Bürgerschaft vorgelegt.

Neue Beiträge