Perspektiven für die Hamburger Innenstadt: Hybrid-Veranstaltung mit Workshopphase

Die Hybrid-Veranstaltung der Stadtwerkstatt am 2. Dezember 2021 nahm mit dem Kontorhausviertel und dem Rathausquartier zwei aktuelle Planungen in den Blick. In einem Workshop mit zentralen Akteuren aus der Innenstadt wurden zudem erste Ideen zur Aufwertung des Areals zwischen Ballindamm und Mönckebergstraße entwickelt, das nach dem zentral gelegenen Gertrudenkirchhof künftig „Gertrudenviertel“ heißen soll.

SUPERURBAN hat die Hybrid-Veranstaltung organisiert, durchgeführt und dokumentiert. Zusätzlich werteten wir eine DIPAS-Online-Beteiligung zur Innenstadt-Entwicklung aus.

Auftraggeber

BSW/Stadtwerkstatt Hamburg

Leistungen

Organisation, Durchführung, Co-Moderation und Dokumentation der Veranstaltung

Web

Ähnliche Projekte