vhw1

Verbündeten Netzwerk – Konzept für „Geschäftsmodell“

 

Das vom Hamburger Integrationsfonds geförderte Projekt „Verbündeten Netzwerk“ (VN) der Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg aktiviert „beteiligungsferne“ Bevölkerungsgruppen für Planungsprozesse auf den Hamburger Elbinseln. In Auftrag des Bundesverbandes für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw) evaluierte die Helmut-Schmidt-Universität unter Leitung von Prof. Dr. Gary Schaal das VN. SUPERURBAN entwickelte im Auftrag des vhw ein „Geschäftsmodell“ zur Verstetigung der Arbeit des Netzwerkes nach Ende der Projektlaufzeit.

SUPERURBAN führte dialogische Interviews mit Projektkoordinator*innen des Netzwerks sowie mit Vertreter*innen planender Institutionen, entwickelte künftige Angebotsbausteine für das VN und definierte die Schnittstellen zu privatwirtschaftlichen und städtischen Akteuren sowie zu Planungs- und Beteiligungsverfahren.

Auftraggeber

vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.

Leistungen

Konzeptentwicklung, Infografiken, Dialogische Interviews

Web

Ähnliche Projekte