Interkulturelle Planungswerkstatt: Was ist Heimat für Sie?

„Was ist Heimat für Sie?“, fragten die mehrsprachigen „Heimatforscher“ von SUPERURBAN die Bewohner aus mehr als 30 Nationen im Weltquartier in Hamburg-Wilhelmsburg. Die Aktion bildete den Auftakt zur Interkulturellen Planungswerkstatt, einem neuartigen Beteiligungsverfahren zum Umbau eines Wohnquartiers. Die Strategie des Klinkenputzens ging auf: Die Bewohner fassten Vertrauen und gaben uns ihre Wohn-Wünsche mit auf den Weg. Kommuniziert wurde in „Weltsprache“: anhand von Bildern und Modellen. Die Planungswerkstätten wurden von SUPERURBAN in Kooperation mit Stadt-planbar konzipiert und durchgeführt.

Auftraggeber

IBA Hamburg mbH

Leistungen

Beteiligungskonzept, Planungswerkstätten, Broschüre, Mitmach-Aktionen, Banner, Plakate.

Ähnliche Projekte